Start




   Aktuelles


   Flyer-Bestellung


   Gästebuch


   Netzwerk


   Links


   IMPRESSUM
   DATENSCHUTZ
   AGBs

Gästebuch

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Liebe Gäste,

unser Gästebuch ist auf vielfachen Wunsch unserer Teilnehmer entstanden. Jetzt laden wir euch ein, die Eindrücke und Gefühle, das Erlebte – vielleicht auch Anregungen – hier nieder zu schreiben. Dazu einfach auf den Button „Neuen Eintrag schreiben“ klicken.

Danke und Auf Wiedersehen! Helena, Matthias und das kretakreativ-Team

P.S.:
Hier ein Artikel über Kretakreativ in der Dezember-Ausgabe der GEO Saison

 


Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
harald.pfeiffer@nefkom.info harald.pfeiffer@nefkom.info schrieb am 27. August 2014 um 15:48:
Erneut eine tolle Woche bei kretakreativ

Als ich das letzte Mal vor vier Jahren bei Helena und Matthias zu Gast war, konnte meine liebe Frau Gaby leider nicht mitkommen, weil eine unserer beiden Katzen schwer krank war. Dies bedrückte mich auch sehr, weshalb ich damals nichts über die Reise schrieb.
Anfang Juli dieses Jahres konnten wir nun beide wieder einmal das kretakreativ-Team besuchen, und obwohl mich die Aufgaben des Alltags seitdem mehr denn je im Griff haben, möchte ich doch, wie vor fünf Jahren, von diesem Urlaub berichten.

Das „Offene Programm“ war fast noch abwechslungsreicher als die beiden letzten Male. Nach dem morgendlichen Yoga übte sich Gaby u. a. wieder im Bogenschießen mit Matthias sowie in der Specksteinbearbeitung (mit Dorén; parallel dazu wurde auch Malen angeboten) und nahm an einem Ausflug nach Preveli (Kloster, Palmenstrand und Schlucht) und einer Foto-Exkursion teil (beide mit Matthias).

Im Hotel Phoenix konnten wir dieses Jahr – bis auf eine Ausnahme – nicht mehr zu Abend essen, weil Niki, die Mutter des Hotelchefs Sifis, inzwischen im lange verdienten Ruhestand ist. Doch Takis, der Küchenchef des benachbarten Hotels Souda Mare, bot auch sehr wohlschmeckende landestypische Speisen an. Deswegen fanden die nicht auswärtigen Abendaktivitäten fast alle im Souda Mare statt.
Der lustige Sifis tat mir schon manchmal leid, wenn er abends oft einsam in seinem Hotel bis elf Uhr die Wacht hielt.

So möchten wir dem gesamten kretakreativ-Team herzlich danken für diese erlebnisreiche, wunderschöne Woche, die unseren Alltag weit in den Hintergrund rückte.

Liebe Grüße,
Euer Harald.