Start




   Aktuelles


   Flyer-Bestellung


   Gästebuch


   Netzwerk


   Links


   IMPRESSUM
   DATENSCHUTZ
   AGBs

Gästebuch

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Liebe Gäste,

unser Gästebuch ist auf vielfachen Wunsch unserer Teilnehmer entstanden. Jetzt laden wir euch ein, die Eindrücke und Gefühle, das Erlebte – vielleicht auch Anregungen – hier nieder zu schreiben. Dazu einfach auf den Button „Neuen Eintrag schreiben“ klicken.

Danke und Auf Wiedersehen! Helena, Matthias und das kretakreativ-Team

P.S.:
Hier ein Artikel über Kretakreativ in der Dezember-Ausgabe der GEO Saison

 


Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
28 Einträge
muennes@gmx.de schrieb am 14. September 2016:
Hallo liebes kretakreativ-Team,
im Mai 2016 habe ich 14 Tage lang (übrigens u.a. eine Woche zusammen mit Renate und Peter aus Hamburg; zwei ganz liebe und sympatische Menschen) meinen ersten Single-Urlaub verbracht. Ich hatte ja anfangs noch Bedenken – so ganz alleine in Urlaub zu fliegen. Aber bereits ab dem ersten Tag habe ich mich sehr wohl gefühlt – mit für mich ja völlig fremden Menschen. Jedoch Doren, Helena und Matthias gaben mir das Gefühl, mich wie in einer großen Familie gut aufgehoben zu fühlen. Auch die weiteren Gäste haben zu diesem Wohlgefühl beigetragen. Ich habe viele neue Eindrücke gewonnen und auch für mich vieles Neues ausprobiert (Yoja, Bogenschießen usw.). Ich kann jedenfalls diese Form von Urlaub jedem weiterempfehlen.
PS : Jetzt Ende September 2016 komme ich ein zweites Mal zu Besuch. Ich freue mich schon.
Bis dahin
LG Ulrich aus Oldenburg
peter.meyer47@yahoo.de schrieb am 26. Juni 2016:
Liebes Kreativ-Team,
wir waren erstmalig auf Kreta und haben uns in der Woche im Mai 2016 sehr wohl bei Euch gefühlt. Es stimmte einfach alles. Danke.
escho@gmx.net schrieb am 14. Oktober 2014:
Betreuter Urlaub –
so kann ich die Tage bei Euch nennen: Vom Empfang bei der Ankunft bis zur Abreise war von Eurem Team immer jemand zur Stelle. Kaum zu glauben, dass seit meiner Rückkehr schon elf Tage vergangen sind. Trotz der Anforderungen des beruflichen Alltags habe ich die kretische Sonne und den kretischen Geist noch in mir.
Zwei Wochen habe ich mir dieses Mal gegönnt. Eine Woche im offenen Programm zum Ankommen, Ausspannen, Runterfahren von Körper und Geist. Yoga mit Dorén und Bogenschießen mit Matthias waren genau das Richtige, dazu der verschmitzte und manchmal philosophische Siphis vom Hotel Phoenix, die köstlichen Speisen von Takis im Hotel Souda-Mare …
Ich ende hier, und bis zum nächsten Mal in der Souda-Bucht,
Ekkehard
elisabeth_oberholzer@bluewin.ch schrieb am 30. September 2014:
Liebes Kretakreativ-Team

Noch immer singt und tanzt es griechisch in mir, und das Gefühl des „ins Wasser gleitens“ beim wunderbaren Morgenschwimmen ist noch ganz präsent. Schön war’s bei und mit euch! Eure offenen Herzen, die griechische Gastfreundschaft, der so wunderbare, ruhige Ort, die berührenden Begegnungen mit anderen Gästen, – ein baden in Sonnen- und menschlicher Wärme. Danke Dorén, und danke euch allen!

Ganz herzlich
Elisabeth
harald.pfeiffer@nefkom.info schrieb am 27. August 2014:
Erneut eine tolle Woche bei kretakreativ

Als ich das letzte Mal vor vier Jahren bei Helena und Matthias zu Gast war, konnte meine liebe Frau Gaby leider nicht mitkommen, weil eine unserer beiden Katzen schwer krank war. Dies bedrückte mich auch sehr, weshalb ich damals nichts über die Reise schrieb.
Anfang Juli dieses Jahres konnten wir nun beide wieder einmal das kretakreativ-Team besuchen, und obwohl mich die Aufgaben des Alltags seitdem mehr denn je im Griff haben, möchte ich doch, wie vor fünf Jahren, von diesem Urlaub berichten.

Das „Offene Programm“ war fast noch abwechslungsreicher als die beiden letzten Male. Nach dem morgendlichen Yoga übte sich Gaby u. a. wieder im Bogenschießen mit Matthias sowie in der Specksteinbearbeitung (mit Dorén; parallel dazu wurde auch Malen angeboten) und nahm an einem Ausflug nach Preveli (Kloster, Palmenstrand und Schlucht) und einer Foto-Exkursion teil (beide mit Matthias).

Im Hotel Phoenix konnten wir dieses Jahr – bis auf eine Ausnahme – nicht mehr zu Abend essen, weil Niki, die Mutter des Hotelchefs Sifis, inzwischen im lange verdienten Ruhestand ist. Doch Takis, der Küchenchef des benachbarten Hotels Souda Mare, bot auch sehr wohlschmeckende landestypische Speisen an. Deswegen fanden die nicht auswärtigen Abendaktivitäten fast alle im Souda Mare statt.
Der lustige Sifis tat mir schon manchmal leid, wenn er abends oft einsam in seinem Hotel bis elf Uhr die Wacht hielt.

So möchten wir dem gesamten kretakreativ-Team herzlich danken für diese erlebnisreiche, wunderschöne Woche, die unseren Alltag weit in den Hintergrund rückte.

Liebe Grüße,
Euer Harald.
escho@gmx.net schrieb am 22. Mai 2014:
Es ist wieder soweit: Morgen früh startet der Flieger nach Kreta. Ein Jahr nach meinem ersten Besuch bei Euch komme ich wieder – ganz besonders auch wegen des Bogenschießens unter der Anleitung von Matthias.
Ich freue mich drauf, Euch wieder zusehen,
Ekkehard
sirod1947@bluewin.ch schrieb am 27. April 2014:
liebe Helena nachdem ich 5mal bei euch war möchte ich mich endlich einmal für die vielen stunden die ich bei euch geniessen durfte bedanken.Mir haben diese Aufenthalte immer sehr gut getan.leider hatte ich letztes Jahr ein
einen Unfall, kaum zu glauben beim griechisch tanzen die
Achielissehne gerissen und somit mit laufen Mühe,ob ich operieren muss kommt erst aus.Euch wünsche ich weiterhin viel Erfolg und liebe Gäste viele liebe Grüsse auch an Matthias Doris aus der Schweiz
heinzberberich@web.de schrieb am 27. Oktober 2013:
Liebes Kretakreativ-Team,

nochmals vielen Dank für die schöne Zeit bei Euch! Ich genieße es immer wieder einfach da zu sein und zwischen Aktivitäten, Kontakten und auch mal Rückzug wählen zu können. Eure fürsorgliche Betreuung und Euer flexibles Eingehen auf individuelle Bedürfnisse sind sehr wohltuend.

Ein besonderer Dank auch an Matthias für den Tipp mit der Kohlsuppen-Diät, mit der ich die Nebenwirkungen der köstlichen kretischen Küche wieder um 2 kg in kurzer Zeit reduzieren konnte 🙂

Heinz
MartinSch@gmx.li schrieb am 12. Oktober 2013:
Yassu,
es war wieder mal herrlich in Kreta. Die Woche Intensiv Kurs bei Sabine war echt unübertrefflich. Ich konnte hier sehr viel lernen und mitnehmen nach zu hause! Auch dass ausgeglichene zwischen Kurs und Freizeit war und ist kaum zu toppen! Vor allem aber schafft Sie es immer wieder Ihre Teilnehmer so zu begeistern, dass diese ungeduldig am Abend auf den Zimmern sind und schon ganz wild auf den nächsten Kurs sind.
Bei den geselligen Runde war es auch immer sehr lustig und es war schon dort den Kursleitern zu lauschen! Im Großen und Ganzen muss ich echt sagen die Atmosphäre dort ist wirklich familär und es ist jedesmal wieder schön dort anzukommen! Für Singels die nicht alleine reisen wollen, ist dies echt ein toller Tipp! Man kommt an und fühlt sich sofort willkommen!
An die Kursleiter: Bitte bleibt so wie ihr seid, denn genau so ist es richtig und macht allen Spaß!
LG
Martin
m.j.ulrich@t-online.de schrieb am 13. August 2013:
Zwei wunderbar intensive, interessante und „lehrreiche“ Urlaubswochen liegen hinter uns, und das haben wir in erster Linie Gabi und Wassilis zu verdanken, die uns mit „Insiderwissen“ und Herzblut begleitet haben:
Sie empfingen uns mit buchstäblich offenen Armen und entführten uns gleich am 1. Abend umgehend in eine nahe Taverne, in der wir bei leckerem Essen unsere 1. „Lehrstunde“ erhielten im Trinken und Anstoßen griechischen Weins und Tsikoudia (griechisch τσικουδιά), auch bekannt als Rakí (griechisch ρακή/ρακί): „JAMAS!“
In den folgenden Wochen ermunterte Gabi uns täglich und unermüdlich – und zur großen Freude der Kreter – die von ihr gelernten Redewendungen und Worte regelmäßig anzuwenden. Doch damit nicht genug: In etlichen intensiven Gesprächen und Diskussionen bekamen wir Einblicke in kretische Denk-, Arbeits- und Lebensweisen, die „Krise“ aus griechischer Sicht und die besondere (meist verkannte) Reinheit des kretischen Olivenöls und seiner Ausbeutung durch andere EU-Länder.
Aber das war natürlich noch nicht alles:
In der 1. Woche waren wir mit Willy in täglichen Exkursionen an „malerischen Orten“ rund um Plakias „Kreativ dem Liebreiz Kretas auf der Spur“. Dabei erlernten wir unter seiner geduldigen, individuellen und liebevollen Anleitung die Grundlagen des Zeichnens und grafischen Aquarells. Ganz herzlichen Dank dafür, lieber Wassilis! ABER: Du hast es gemerkt – eine Woche ist zu wenig; wir hätten noch eine weitere gebraucht um das Gelernte sicherer anwenden zu können. Darum bitten wir euch, liebe Helena und lieber Mathias, dass dieser Kurs von vornherein 2wöchig angeboten wird, damit man sich entspannt auf die „Aufgaben“ konzentrieren kann.
In der 2.Woche nahmen wir am vielseitigen offenen Programm teil und genossen mit Gabi u.a. „Yoga mit neugierigen Zicklein“, Meditation am Strand, Tanzen und Malen unterm Affenbrotbaum sowie Wandern, Fotografieren und Bogenschießen mit Mathias…
Eine ebenfalls gelungene Woche, in der wir viel Spaß hatten und die zur weiteren Erholung beigetragen hat.

Und dann war da natürlich auch noch das mehrfache gemeinsame Schmausen der kretischen Küche – mmh!

Wir haben also sowohl körperlich als auch seelisch und geistig „aufgetankt“, nicht zuletzt auch durch all‘ die netten Menschen, die wir dort kennen lernten.

Liebe Helena, lieber Mathias,
vielen Dank für eure liebevolle Betreuung und die gute Organisation und herzlichen Glückwunsch, dass ihr Gabi und Wassilis in euer Team holen konntet!

Wir sehen uns (leider erst) im nächsten Jahr wieder…

Bis dahin herzliche Grüßen aus dem hohen Norden von Tina, Astrid und Liset
b.schlaak@bioracer.com schrieb am 8. Juli 2013:
Liebes Kreta-Kreativ Team,
danke für eine wunderschöne Woche mit Euch! Durch Euch habe ich einen kleinen intensiven Einblick in griechische Leben bekommen. Mein Interesse für MEHR ist geweckt !!! Gabi : an Dich ein ganz besonderer Dank für die tolle Meditationsstunde am Meer, Deine herzliche und liebenswürdige Art und Deine wunderbare Fürsorge. Wir sehen uns wieder !
Herzliche Grüße aus dem sonnigen Rheinland.
Birgit Schlaak-Caballero
ingedirnberger@web.de schrieb am 23. Juni 2013:
Kreta intensiv für alle Sinne

Kurzfristig gebucht, um dem kalten und nassen Wetter in München zu entfliehen, findet sich hier mehr als nur Sonne, Strand und Meer:

– Ein engagiertes Team von großer Herzlichkeit

– Ein offenes Programm, das Spaß macht und
Anregung gibt

– Kretische Lebensfreude und köstliches Essen
in ausgewählten Tavernen

und vieles mehr…

Voller Energie, nach gefühlt mehr als 1 Woche, zurück in München, gerate ich immer noch ins Schwärmen. Höre die Zikaden, rieche den Thymian, sehe den klaren Sternenhimmel, spüre die Kraft der uralten Olivenbäume, weiß nun mehr über gutes Olivenöl.

Ein herzliches Dankeschön an Helene, Matthias und Sifis, die zu dieser intensiven Wohlfühl-Woche beigetragen haben.

Ich komme wieder im Herbst und freue mich auf ein Wiedersehen.

Liebe Grüße von Inge
aapfelbeck@freenet.de schrieb am 17. Juni 2013:
KRETA bewegt

Liebes Kreta-kreativ-Team

DANKE
• für eure Herzlichkeit und Offenheit
• für das tolle, abwechslungsreiche Konzept
• für tiefe Einblicke in die kretische Kultur und Denkweise

• für wundervolle, intensive Tage auf Kreta!

…wieder daheim in der Schweiz, spüre ich noch die Energie und Lebensfreude, die ich in den 14 Tagen erlebt habe.
Ich komme wieder! 🙂

Anja –Anjo (mein griechischer „Kosenamen“ ;-))
escho@gmx.net schrieb am 26. Mai 2013:
Von 30 Grad auf Kreta zurück ins kalte, verregnete München mit 4 Grad – einfach abschreckend. Da wäre ich lieber noch eine Woche bei Euch geblieben. Es waren wunderschöne Tage mit dem offenen Programm (sehr abwechslungsreich). An das nette und aufmerksame Team zu unserer Betreuung nochmals meinen herzlichen Dank. Es war rundum eine tolle Woche in lustiger Gesellschaft in einem äußerst angenehmen Hotel. Ich komme wieder! Ekkehard
antonhaas.1984@freenet.de schrieb am 14. Januar 2013:
Hallo liebes Team von Kretakreativ, ich bin grade bei der Planung meines diesjährigen Kretaurlaubs auf ihre Seite gestoßen, die mir vorher komischerweise noch völlig unbekannt war (obwohl ich schon öfter da war). Was Sie hier aufgebaut haben gefällt mir richtig gut! Ich muss das zwar noch mit der Familie besprechen, ich hätte aber richtig Lust in diesem Jahr mal an einem Ihrer Programme teilzunehmen. Also wer weiß, vielleicht sieht man sich bald! LG Anton
j.bachmayer@gmx.de schrieb am 25. Dezember 2012:
Bin dank der Suchmaschine Google im Netz auf Eure Seite gestossen. Großes Kompliment für das tolle Angebot. Ich würde mich freuen wenn Ihr mich via meiner Mailadresse in Euren Verteiler aufnehmen könntet. Vielen Dank!
mariama.beck@yahoo.de schrieb am 27. September 2012:
Liebes Kretakreativ-Team!

Grüße euch ganz herzlich aus Wien – die Eindrücke und Erfahrungen meiner Tage bei euch klingen noch immer nach. Ich danke euch allen für die Unmittelbarkeit der Begegnungen, die mich tief berührt hat. Dank eurer Herzlichkeit und der Vielfalt des Angebotes, aus dem ich mir „MEINES“ herausgesucht habe, bin ich bereichert und glücklich nach Hause gekommen. Erst der Abstand lässt einem oft die Tiefe des Gesamten erfahren.

Mit einem Spruch von Nikos Kazantzakis verabschiede ich mich für dieses Mal und – wer weiß…..

„ICH ERWARTE (ERHOFFE) NICHTS
ICH FÜRCHTE NICHTS
ICH BIN FREI“

Euch allen – alles Gute
Maria Magdalena
wilkening46@arcor.de schrieb am 7. Januar 2012:
Hallo,
Sie haben eine schöne Seite und ich wünsche Ihnen/Ihren Gästen stets, im Leben sowie im neuen Jahr 2012 viel Glück, Erfolg, Lebensfreude, Gesundheit, den Sonnenschein des Lebens und das viele Menschen einen schönen Weg des Herzens gehen und Ihre schönen Träume erleben.

Träüme werden zwischen Himmel und Erde geboren.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Wilkening, Minden/Westfalen
gisitim@t-online.de schrieb am 13. Juli 2011:
Yassas!!
seufz, es war so schön und viel zu schnell vorbei…
Ich summe immer noch ständig griechische Melodien vor mich hin – naja ich helfe ab und zu aus der Retorte nach, aber das ist nicht das gleiche 😉 -die Musik Mittwochs Abends im Galini ist nicht zu toppen – mit dem Drumherum, Tanzen, Stimmung …
– habe ich das Essen schon erwähnt? und – ahem – naja, der Raki…
Ich habe auch immer noch den Blick aufs Meer im Sinn … meine Güte mir kommen jetzt echt die Tränen, wenn ich dran denke … ach herrjeee…. ALSO: was ich sagen wollte ;-)) es war (wieder) sooo schön und hat mich zutiefst im Herzen
berührt! Eure Herzlichkeit, die familiäre Atmosphäre, das Lachen und auch mal Weinen, das tut einfach total gut. Ich denke an Euch und freu mich auf ein Wiedersehen!! bis dann – adio…
die immer noch summende seufzende Gisela :o))
ruthmie@web.de schrieb am 7. Juli 2011:
Hallo Ihr Lieben,

ich hatte mich schon auf Euch und die Insel gefreut, doch es war diesmal als Wiederkehr noch so viel schöner – das konnte ich mir gar nicht vorstellen.
Noch immer klingen die Herzlichkeit, das Lachen und Singen, die Wärme des Miteinanders, das prima Futter, das intensive Malen, die Gespräche (sofern sich der Zugang zum Sprachzentrum fand 😉 und all die Farben, Felsen und Klänge nach. An Alle und besonders an Helena und Matthias, Katherina und Simone, Sifi und die Schatzies meines Malkurses, durch die ich diese schönsten aller zwei Wochen erlebt habe, ein Danke aus weitem Herzen.

Knuddelgrüße von Ruth